• Home
  • Komponentenattribute

Komponentenattribute

Das Komponentenattribute-Fenster (Abb. 1) ist die Schaltzentrale bei der Erstellung von Dynamischen Komponenten und gliedert sich in mehrere Bereiche.

Ganz oben befindet sich der Info-Bereich. Hier werden immer Informationen zum aktuell aktiven Attribut angezeigt. Der Infobereich hat noch einen zweiten anwählbaren Karteireiter "Funktionen". Dahinter verstecken sich alle in SketchUp verfügbaren Funktionen und die mathematischen Operatoren. Rechts oben im Infobereich befinden sich noch zwei Schaltflächen. Die "Aktualisieren-Schaltfläche" mit ihr lässt sich der gesamte Dialog nach einer Änderung aktualisieren. Mit der zweiten Schaltfläche "Formelansicht" lässt sich der Anzeigemodus innerhalb der Attribute ändern. Standardmäßig werden die errechneten Werte angezeigt, mit einem Klick auf die Schaltfläche werden die hinterlegten Formeln dargestellt.

Abb. 1 Abb. 2

Im Hauptbereich des Dialogfensters wir zu oberst die Hauptkomponente angezeigt, ihr untergeordnet befinden sich (wenn vorhanden) die Unterkomponenten. Mit dem Plus- oder Minuszeichen vor dem Komponenten-Namen kann diese auf- oder zugeklappt werden. Am rechten Rand neben dem Komponenten-Namen befindet sich die Schaltfläche zur Umstellung der Maßeinheiten. SketchUp kann innerhalb der Attribute nur mit "cm" oder "inch" rechnen. Zwischen diesen beiden Maßeinheiten kann mit dieser Schaltfläche (Lineal) gewechselt werden.

Innerhalb der einzelnen Komponenten (Hauptkomponente oder Unterkomponente) befinden sich noch zwei weitere Schaltflächen. Der "Attribut hinzufügen" Schalter ist immer innerhalb der Komponente ganz unten zu finden. Mit einem Klick auf diese Schaltfläche können neue Attribute (Variablen) erstellt werden. Sind bereits Attribute vorhanden und man markiert diese, durch einen Klick erscheint vor dem Attribut ein "Minussymbol" mit diesem kann das jeweilige Attribut wieder gelöscht werden. Die letze Schaltfläche "Details" befindet sich immer am rechten Rand im Eingabebereich des Attributs. Mit ihr lassen sich die Details des Attributs definieren (Eingabe- Anzeige oder Dropdownfelder). Dazu wird in einen separaten Eingabebereich umgeschaltet, in dem alle relevanten Einstellungen vorzunehmen sind.

Mit einem Klick auf das „Attribute hinzufügen“ Symbol öffnet sich ein neuer Dialog (Abb. 2) über diesen ist es möglich Standardattribute auszuwählen, oder benutzerdefinierte Attribute zu erstellen.
Die Standardattribute sind nach Kategorien sortiert:

Komponenteninformationen:

Name Hier kann ein Name für die Komponente eingegeben werden, dieser erscheint dann im Komponenten-Optionsfenster neben dem Vorschaubild für die Komponente. Wird kein Name angegeben übernimmt SketchUp automatisch den Namen der Hauptkomponente
Summary Dient als Überschrift für die Beschreibung (Description)
Description Hier kann eine Beschreibung für die Komponente eingegeben werden
ItemCode Hier kann eine eindeutige nummerische Kennung (z.B. eine Artikelnummer) angegeben werden. Der Eintrag wird unter dem Namen im Komponentenoptionsfenster angezeigt

Position:

X Die Startposition der Komponente in X-Achse (Position im Raum)
Y Die Startposition der Komponente in Y-Achse
Z Die Startposition der Komponente in Z-Achse
  Die Werte der Positionen (X, Y, Z) können negativ oder positiv sein. Negative Werte sind durch ein Minuszeichen vor dem Wert zu kennzeichnen

Größe:

LenX Komponentengröße in X-Achse. Die Maße richten sich nach der gewählten Einheit (inch, cm)
LenY Komponentengröße in Y-Achse
LenZ Komponentengröße in Z-Achse
  Die Größenangaben (LenX, LenY, LenZ) können negativ oder positiv sein. Negative Werte sind durch ein Minuszeichen vor dem Wert zu kennzeichnen

Drehung:

RotX Hier kann ein Winkel für die Drehung der Komponente um die X-Achse angegeben werden
RotY Hier kann ein Winkel für die Drehung der Komponente um die Y-Achse angegeben werden
RotZ Hier kann ein Winkel für die Drehung der Komponente um die Z-Achse angegeben werden
  Bei allen drei Drehungsvariablen sind Wert von 0-360 Grad sind möglich. Auch negative Werte können eingegeben werden

Verhalten:

Material Über dieses Attribut ist es möglich der Komponente ein Material (Farbe, Textur) zuzuweisen
ScaleTool Mit diesem Attribut ist es möglich das Skalierungstool aus der Menüleiste einzuschränken. Es steuert welche Skalierungsfunktionsanfasser angezeigt werden
Hidden Mit dieser Funktion ist es möglich eine Komponente auszublenden. Wert = 0 Komponente ist sichtbar, Wert größer Null Komponente wird ausgeblendet
onClick Enthält Anweisungen die beim Anklicken ausgeführt werden. Somit wird eine Interaktion mit der entsprechenden Interaktions-Schaltfläche möglich

Attribut hinzufügen:

Mit einem Klick auf das Plus-Zeichen lässt sich ein benutzerdefiniertes Attribut (Variable) hinzufügen. Bei der Definition von Variablen ist auf folgendes zu achten:

  • Variablen müssen zwingend mit einem Buchstaben beginnen
  • Zahlen sind nach dem ersten Zeichen zulässig
  • Umlaute (ä,ü,ö) dürfen nicht verwendet werden
  • Sonderzeichen dürfen nicht verwendet werden. Einzige Ausnahme ist der Unterstich (z.B "Breite_Tisch")
  • Die Variablen werden von SketchUp automatisch Alphabetisch aufsteigend sortiert (A-Z)

Bei der Namensgebung von Variablen sollte man durchaus auf sinnvolle und nachvollziehbare Bezeichnungen achten. Bei größeren Komponenten kann es sonst schnell unübersichtlich werden.